Konzept

Kinder in Bewegung – Das Pferd als Helfer

Bewegung ist Leben – Leben ist Bewegung

Die ganzheitliche Bewegungsförderung auf und mit dem Pferd

Bewegung leistet einen wesentlichen Beitrag zu einer gesunden Entwicklung von Kindern. Sich in, mit und durch Bewegung entwickeln, heißt auch bedeutsame Lebenskompetenzen und Lebenserfahrungen zu sammeln.
Unsere Gesellschaft hat sich verändert: Zunehmender Bewegungsmangel, übermäßiges Essen und ein inaktiver Lebensstil führen zu einem massiven Anstieg gesundheitlicher Probleme. Dies betrifft insbesondere unsere Kinder. Die zunehmende Einengung ihres natürlichen Lebens- und Bewegungsraumes, einhergehend mit geringen Anreizen und Gelegenheiten allein und in der Gruppe aktiv zu werden, sind Teil dieses Prozesses. In jüngster Zeit sind eine Vielzahl von besorgniserregenden Veränderungen in der körperlichen, psychischen und sozialen Entwicklung unserer Kinder zu beobachten:

  • Gewichtszunahmen und die damit verbundenen Begleiterkrankungen, wie Herzerkrankungen, Diabetes und Bluthochdruck, die immer jüngere Menschen betreffen
  • Haltungs- und Bewegungsschwächen
  • Ein Mangel an Sinneserfahrungen und ein Defizit in der Vorstellung über den eigenen Körper
  • Störungen der Koordination
  • Eine Zunahme unterschiedlicher psychosomatischer Probleme, wie z. Bsp. Nervosität, Aggressivität und Unkonzentriertheit

Die Bewegungsförderung auf und mit dem Pferd spricht das Kind in seiner Ganzheit an (Wahrnehmung, Bewegung, Handeln, Denken, Erleben). Die Ziele der ganzheitlichen Bewegungsförderung auf und mit dem Pferd beziehen sich darauf, dass durch Bewegung gemachte Erfahrungen die gesamte Persönlichkeitsentwicklung des Kindes begünstigen. Körper, Seele und Geist werden gleichermaßen angesprochen, die motorischen, sozialen, emotionalen und kognitiven Fähigkeiten werden gefördert.

Das Medium Pferd bietet eine Vielzahl einmaliger Möglichkeiten und Erlebnisformen:

  • Verschiedenste Bewegungserfahrungen auf und mit dem Pferd
  • Die Schulung der Motorik und der Sinne
  • Eine hohe Motivation durch den „Aufforderungscharakter“ des Pferdes, der insbesondere bewegungsmüden Kindern entgegenkommt
  • Einzigartige Begegnungen und Emotionen durch den Kontakt mit dem Lebewesen Pferd
  • Die Einleitung pädagogischer Prozesse, wie die Übernahme von Verantwortung, die Konzentration auf ein Aufgabenfeld, die Annahme sowie Bewältigung von Herausforderungen und die Interaktion mit Anderen
  • Die Stärkung des Selbstwertgefühls und des Selbstbewusstseins

Inhalte der ganzheitlichen Bewegungsförderung auf und mit dem Pferd sind:

  • Bewegungsspiele mit dem Pferd
  • Bewegungs- und Sinneserfahrungen auf und mit dem Pferd
  • Führen des Pferdes
  • Ausflüge in die Natur
  • Putzen und Pflege des Pferdes_wsb_191x201_pferdgrafik